Coaching ist einer der faszinierendsten Bereiche der persönlichen Weiterbildung, der zurecht mehr und mehr Anhänger findet. Damit verbunden steigt auch die Zahl der Anbieter, die die ungeschützte Berufsbezeichnung für sich in Anspruch nehmen. Gleichwohl dürften schätzungsweise etwa 80 % der Coaches kaum nennenswerte Honorareinnahmen erzielen.

Oft fehlt es an einer wesentlichen Voraussetzung erfolgreicher Coaches, die in nahezu allen Ausbildungen unberücksichtigt bleibt: Der Klientengewinnung. Häufig wird der fachlichen und methodischen Qualifikation ein so hoher Stellenwert eingeräumt, dass eine andere, existenzielle Frage gänzlich unbeantwortet bleibt: Wie gewinnen ich Klienten?

Doch wann und wodurch wird ein Coach erst zu einem guten Coach? Allein durch die Anzahl der Klienten, mit denen er erfolgreich arbeitet.

Einige meiner vielversprechendsten Life Coaching Marketing-Ideen können Sie jetzt in einer aktuellen Veröffentlichungder Marketingboerse nachlesen. Erfahren Sie unter anderem, wie Sie als Coach ohne Eigenkapital Nachfrage erzeugen, Klienten gewinnen, Einnahmen generieren und Spaß haben können.

Ihnen hat der Beitrag gefallen? Teilen Sie den Beitrag mit Ihrem Netzwerk!
M