„Wildnis braucht das Hirn“, titelte das Magazin National Geographic und meint damit, dass Natur fasziniert, kuriert und inspiriert. Natur ist eine extrem starke Ressource, um das strapazierte Gehirn zu regenerieren.
Wer es schafft, das Abenteuer vor der Haustür zu finden und die Pause auf der Parkbank bewusst zu genießen, der bringt sein Lebensglück tatsächlich eher in den grünen Bereich.

Es sind nicht die großen Auszeiten, es ist die Vielfalt kleiner Momente, in denen wir inne halten, ausgetretene Pfade verlassen, unserem Bauchgefühl trauen, in die Sonne blinzeln, den Wind in den Haaren spüren, neue Kraft und Lebensfreude gewinnen. Wir haben einige Coaching Impulse zusammengestellt, die sofort umsetzbar sind und uns helfen, der Stress-Spirale wirksam zu entkommen. Wie wäre es, wenn Sie einfach beginnen?

FÜNF „COACHING TO GO“ – TIPPS
1. Gönnen Sie sich bewusst eine Tageslicht-Dusche! Nutzen Sie die Mittagspause für eine Tageslichtdusche. Licht ist natürlicher Zeitgeber für den Organismus und steigert unsere gute Laune. Ein trüber Wintertag hat draußen 2500 Lux, während ein gut beleuchtetes Zimmer nur 300 Lux bietet. Also auch im Winter oder bei Regen die Lichtdusche gönnen und damit dem Immunsystem Aufwind bieten.

2. Schaffen Sie sich eine goldene Zeit-Insel! Sie können sich einen Zeitwohlstand schaffen, indem Sie bewusst zwischen verschiedenen Zeitmustern wechseln. Planen Sie einige Dinge sehr strukturiert und gönnen Sie sich dann eine Phase, in der Sie trödeln oder sich einfach treiben lassen. Besonders kraftvoll ist es, einen Platz zu finden, der es Ihnen ermöglicht, innezuhalten und den Sonnenuntergang bewusst zu beobachten. So ein Ritual vermittelt uns das Gefühl, mehr Zeit zu haben.

3. Erlauben Sie sich wöchentlich eine ®Auszeit! Schon ein zweistündiger Waldspaziergang hat den Effekt, dass wir uns mühelos, förmlich nebenbei konzentrieren. Das erhöht nachweislich die Konzentrationsleistung und entspannt unser Gehirn. Sorgen werden kleiner, das Gedankenkarussell dreht sich langsamer und man atmet nicht nur auf, sondern auch durch. Die Muskelspannung lässt nach, Blutdruck und Herzschlag normalisieren sich und die gute Laune steigt. Wenn chronischer Stress auf diese Weise unterbrochen wird, kann der Körper seine Kraft regenerieren.

4. Sorgen Sie für den Blick ins Grüne! Man muss nicht auf dem Land wohnen, um Grünkraft zu gewinnen. Allerdings brauchen Sie grüne Ausblicke um sich herum. Haben Sie echte Pflanzen in der Wohnung oder im Büro? Bietet sich aus einem Fenster die Möglichkeit, ins Grüne, auf einen Baum oder eine Grünfläche zu blicken? Haben Sie Bilder im Raum, auf denen natürliche Umgebungen zu sehen sind? Achten Sie bewusst auf die Schönheit und Vielfalt der Natur: Blumen am Wegrand, ein Baum, der hoch gewachsen ist, das erste Blühen im Frühling. Das alles dient dazu, den Körper zu entspannen und gleichzeitig auf gute Weise mit Energie zu versorgen.

5. Wagen Sie einen besonderen Auftritt! Ziehen Sie öfters mal die Schuhe aus und laufen Sie barfuß. Zuerst zu Hause, später aber unbedingt einmal im Freien. Es gibt angelegte „Barfußpfade“, die stimulierend auf die Nerven wirken. Auch bei einem Saunabesuch gibt es die Gelegenheit draußen bewusst einige Schritte im Schnee oder über den Kiesweg zu laufen. Oder Sie laufen einfach ein Stück querfeldein auf eigenen Pfaden. Es belebt definitiv, bringt das gute Gefühl von kindlichem Übermut zurück und aktiviert unseren Gleichgewichtssinn – gute Gründe, die Schuhe von Zeit zu Zeit auszuziehen.

Auf dem „Oben ist besser“-Impulstag am 16. Juni 2018 werden wir davon zu erzählen, wieso wir nach unserer Rauszeit in der Wildnis Kanadas davon überzeugt sind, dass es darauf ankommt gerade hier zu Hause den Fuß über die Schwelle zu setzen. Wir müssen einfach raus, wollen wir stark im Leben bleiben.
Beate & Olaf Hofmann, www.hopeandsoul.com

Beate & Olaf Hofmann sind Teil der Top-Speaker auf dem Event „Oben ist besser“ am Samstag, 16. Juni 2018 in Bad Dürkheim. Hier findest du das vollständige Programm und kannst dir dein Ticket sichern.

Ihnen hat der Beitrag gefallen? Teilen Sie den Beitrag mit Ihrem Netzwerk!