fbpx

… wie Sie garantiert keine Klienten für Ihr

Coaching-Business gewinnen

(aus der Erfahrung zahlreicher Coaching-Karrieren –

sowohl erfolgreichen als auch gescheiterten)

  1. Bieten Sie alles für alle an (Streuung statt Konzentration)
  2. Beschränken Sie sich regional (Persönliches statt telefonisches Coaching)
  3. Geben Sie Experten-Ratschläge (Beratung statt Coaching)
  4. Besuchen Sie so viele Ausbildungslehrgänge wie möglich (Zertifikate statt Klienten)
  5. Fragen Sie erst an, wenn Sie perfekt vorbereitet sind (Theorie statt Praxis)
  6. Agieren Sie als Einzelkämpfer (Konkurrenzdenken statt Vernetzung)
  7. Warten Sie auf das große Geschäft (Firmen statt Einzelkunden)
  8. Nehmen Sie jeden Klienten (Druck statt Sog)
  9. Senken Sie Ihre Honorare (billig statt wertvoll)
  10. Investieren Sie weder Zeit noch Geld in Ihr Marketing (Passivität statt Aktivität)
Ihnen hat der Beitrag gefallen? Teilen Sie den Beitrag mit Ihrem Netzwerk!