fbpx

Volatilität, Unsicherheit, Komplexität, Ambivalenz – das sind die Charakteristika der Welt, in der wir heute leben. Volatilität steht dabei für schnelle Fluktuation und beschreibt die Dynamiken des Wandels, und damit die Schwankungsintensität in Bezug auf die Zeit. Unsicherheit steht für die Tatsache, dass wir immer mehr Informationen verarbeiten müssen, die teilweise widersprüchlich sind. Das heißt, es wird zunehmend schwerer, Erfolgsstrategien zu entwickeln, weil sich Ergebnisse und Konsequenzen kaum voraussagen lassen. Für Organisationen bedeutet dies ein hohes Maß an Kontrollverlust, und das führt eben zu Unsicherheit. Komplexität steht für die Tatsache, dass alle Bestandteile eines Systems miteinander verwoben sind, sodass sie nicht mehr getrennt voneinander betrachtet und analysiert werden können. Verändert sich ein geringfügiger Bestandteil, kann das bereits enorme Auswirkungen auf das gesamte System haben. Und Ambivalenz zeigt auf, dass viele Sachverhalte auf mehr als eine Weise interpretiert werden können. Das hat tiefgreifende Auswirkungen darauf, wie Kommunikation innerhalb von Organisationen gestaltet werden muss.

Wie wirken sich diese Erkenntnisse auf Organisationen und Führungskräfte aus? In der Welt von VUCA wissen wir noch nicht, ob wir Opfer oder Schöpfer sein werden.

Begriffe, zu deren stressfreier Handhabung mindestens fünfzig Prozent der Menschen auf der Grundlage ihrer Persönlichkeit nicht geeignet sind. Das wird physische, psychische und auch moralische Konsequenzen haben, die sich bereits jetzt zeigen. Firmen müssen sich auf den Worst Case vorbereiten und dabei nach dem Best Case streben. Maßgeblich für ihren weiteren Erfolg wird ein nachhaltiges und zugleich überaus flexibles Personalmanagement sein.

Konkret bedeutet das, dass mentale Agilität einfach schon an sich zu einem Kriterium des Erfolgs wird. Da wir zunehmend weniger in der Lage sein werden, aus Best Practice-Beispielen zu lernen und sich auch unser Know-how nicht zwangsläufig auf Erfahrungen basierend vertiefen wird, werden immer mehr individuelle Lösungen benötigt. Am meisten werden auf dem Arbeitsmarkt die Generalisten und Allrounder fehlen, die in der Lage sind, sich schnell anzupassen, ihre Komfortzone immer wieder zu verlassen, und sich währenddessen neues Wissen aneignen.

Wie wird sich die Führungsriege verändern? Das ist die eigentlich spannende Frage. In den vergangenen Jahren haben wir unglaublich viel Energie investiert, um einen Führungsstil zu stärken, der auf emotionaler Intelligenz und Coaching aufbaut. Sicher ist, dass die Entwicklung der Führung durch die Wertvorstellungen und die Attitüde der neuen YZ Generationen beeinflusst wird. Gekennzeichnet ist sie durch mehr Autonomie und Selbstmanagement und weniger Mikromanagement, durch Wissensteilung sowie einen Führungsanspruch, der auf die Person zugeschnitten ist.

Sind Sie darauf vorbereitet?

Maximilian Malchiner ist ein europaweit agierender Transformations-Coach, Trainer und Redner.

Nach einer erfolgreichen Schauspiellaufbahn veränderte sich in den 90‘er Jahren seine berufliche Karriere. In den folgenden Jahren baute er ein internationales Medienunternehmen auf, was ihn in die Vorstandsebene von Tochterunternehmen der RTL Gruppe und der Deutschen Telekom führte. Am renommierten NewU Coach Ltd. Institut in Schottland qualifizierte er sich zum ICF Certified Coach und bei Innermetrix Inc. zum Persönlichkeitsexperten.

Zu seinen Privatkunden zählen bekannte Vorstandsmitglieder internationaler Konzerne. Er ist ein ausgewiesener Experte der Persönlichkeitspsychologie und Führungskräfteentwicklung. Er ist Geschäftsführer der Innermetrix Deutschland GmbH.

Maximilian Malchiner ist der Buchautor des Bestsellers YouAreMore!™, das im März 2018 in Deutschland mit dem Vorwort von Prof. Dr. Kurscheid erschienen ist.

 

Maximilian Malchiner ist einer der Top-Speaker auf dem Event „Oben ist besser“ am Samstag, den 25. Mai 2019 im Europa-Park in Rust/Freiburg. Hier findest du das vollständige Programm und kannst dir deine Tickets sichern!

Ihnen hat der Beitrag gefallen? Teilen Sie den Beitrag mit Ihrem Netzwerk!