fbpx

Das Lizenzsystem Life Coaching zieht eine positive Bilanz für 2010: Wie das Unternehmen mitteilt, ist es im vergangenen Jahr auf 23 Lizenznehmer plus einen Masterlizenznehmer gewachsen und inzwischen in vielen Teilen der Schweiz und Deutschlands vertreten. Den Lizenznehmern konnten zudem insgesamt mehr als 400 Coaching-Interessenten vermittelt werden.

2010 hat Life Coaching erstmals eine Befragung der Lizenznehmer umgesetzt, deren Ergebnisse der Diskussion beim jährlichen Marketing-Workshop und der Weiterentwicklung des Systems dienen sollen. Bei einer zudem durchgeführten, neutralen Umfrage zur Bewertung des Lizenzsystems erhielt Life Coaching nach eigener Aussage von seinen Partnern durchweg gute Noten. Ein Ergebnis: 100 Prozent der Befragten würden Life Coaching jederzeit weiterempfehlen.

Neu war im vergangenen Jahr auch die erste Masterlizenz-Partnerschaft: Master-Partner Stefan Dreimann aus Berlin ist nun zuständig für die Auswahl neuer Life Coaches sowie deren Aus- und Weiterbildung. Dem Unternehmen zufolge ist er auch bei der fortlaufenden Unterstützung inzwischen ein wichtiger Ansprechpartner für die Lizenznehmer. Deren Vernetzung unterstützt Life Coaching neben regelmäßigen Telefonkonferenzen seit 2010 auch durch ein neues geschlossenes Online-Forum.

Zum „Life Coach des Jahres“ kürte das Lizenzsystem den Partner Ralf Ober. Die Begründung für die Auszeichnung, die von der Systemzentrale und der Interessenvertretung der Lizenznehmer vergeben wird: seine besondere Kreativität in den Bereichen des Marketings und der Klientengewinnung.

Das von Martin Geiger vor sieben Jahren konzipierte Life Coaching ist ein Geschäftsmodell für Telefon-Coaches, die ihre Kunden von Zuhause aus in regelmäßigen Telefonaten unterstützen. Seit 2008 agiert Life Coaching als Lizenzsystem. Auch in diesem Jahr soll das System nach Wunsch von Martin Geiger weiter wachsen: Geplant sind drei Ausbildungstermine sowie der Vergabe einer weiteren Masterlizenz.

Ihnen hat der Beitrag gefallen? Teilen Sie den Beitrag mit Ihrem Netzwerk!