fbpx

Oft gehen wir ja mit Umarmungen sparsam um, sogar bei Menschen, die uns viel bedeuten. Aber vielleicht bekommen Sie mit diesem Video Lust, jemandem eine spontane Umarmung zu schenken? 🙂

Nachfolgend können Sie ein Video sehen, das eine wundervolle Kampagne zeigt. Kurz zur Geschichte hinter dem Video:

Juan, das ist der Mann auf diesem Video, ist einmal am Flughafen seiner Heimatstadt Sydney angekommen und hat dabei beobachtet, wie die meisten Menschen von Familienmitgliedern und Freunden empfangen und freudig umarmt wurden. Das weckte in ihm ein GefĂŒhl der Einsamkeit. Er sehnte sich auch nach einer Umarmung.

So ging er eines Tages mit einem „Free Hugs“-Schild auf die Straße. Eine Viertelstunde verging – er wurde von den Menschen angestarrt – bis eine Ă€ltere Frau auf ihn zukam. Sie erzĂ€hlte ihm, dass am Morgen ihr Hund gestorben und genau vor einem Jahr ihre Tochter tödlich verunglĂŒckt ist. Und dass sie jetzt eine Umarmung gut gebrauchen könnte.

Das war der Beginn der „Free Hugs Campaign“.

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=vr3x_RRJdd4&hl=de&fs=1&rel=0&color1=0x3a3a3a&color2=0x999999&border=1]

gefunden am 30.9.2008 in dem Blog ZeitblĂŒten von Burkhard Heidenberger

Ihnen hat der Beitrag gefallen? Teilen Sie den Beitrag mit Ihrem Netzwerk!